Mannschaftsgold für Hille

Neuer Minden-Lübbecker Mannschaftskreismeister ist der Reiterverein Hille. Für das Gold-Team ritten Victoria Niemann, Ronja Preckel, Lara-Sophie Watermann, Lale Brinkmeier, Gesa Steinwald und Pia Sophie Koch. Silber holte nach vier Teilprüfungen auf A*-Niveau der RFV St. Georg Pr. Oldendorf mit Ann Kathrin Wilmsmann, Selina Peuser, Ina Wehrmann, Gesa Grobe, Jennifer Werth und Sarah Strukmeier. Bronze ging an die TGS Mindener Land mit Julia Christin Wehmeyer, Sabrina Nicolai, Sandra Schwenker, Sina Behning und Claudia Löffler-Rathert. Insgesamt gingen bei der vom RV Herzog Wittekind Oberbauerschaft im Rahmen seines Frühjahrsturniers ausgetragenen Meisterschaft fünf Teams an den Start.

Ponyreiterin Sophie Luisa Duen startet bei Preis der Besten-Sichtung in Hagen

Für die jungen Dressurtalente steht vor dem Preis der Besten in Warendorf noch ein Sichtungsturnier im April in Hagen am Teutoburger Wald auf dem Hof Kasselmann auf dem Programm. Zum Kreis der nominierten Paare gehören aus Minden-Lübbecke Sophie Luisa Duen (RVV Bad Oeyhausen) mit Del Estero NRW und DSP Cosmo Royale in der Altersklasse „Ponyreiter“. Wir drücken ihr die Daumen.

Trainerfortbildung für Trainer des KRFV: Pferdegerechte Ausbildung junger Pferde

Trainerfortbildung für Trainer des Kreisreiterverbandes Minden-Lübbecke e.V.

am 29.03.2022 beim RV Herzog Wittekind Oberbauerschaft e.V.

Pferdegerechte Ausbildung junger Pferde

Eine pferderechte Ausbildung junger Pferde stellt die Weichen für deren weiteren Zukunft. Bei jedem Schritt in der Erziehung muss an die Zukunft gedacht werden. Als ersten Aspekt sollte das Pferd Vertrauen und Respekt gegenüber dem Menschen gewinnen. Die wichtigsten Voraussetzungen, die entscheidend für den Erfolg hierbei sind, ist die Fachkompetenz im Umgang und beim Anreiten eines jungen Pferdes. Hanno Vreden geht in diesem Seminar mit unterschiedlichen Reitern und Pferden unterschiedlichen Ausbildungsstandes auf die Ausbildung junger Pferde in aufeinander aufbauenden Stufen ein. Dabei werden der körperlichen Entwicklungsstand, Psyche und Veranlagung gleichermaßen berücksichtigt.

Das Seminar findet auf der Vereinsanlage des RV Herzog Wittekind Oberbauerschaft e.V. (Lage 26, 32609 Hüllhorst) unter der Leitung von Hanno Vreden statt. Beginn 18:00 Uhr, Ende ca. 21:00 Uhr.

Die Fortbildung wird mit 3 Lerneinheiten als Nachweis der Fortbildung der DOSB-Trainerlizenz anerkannt.

Teilnahmegebühr 30,- Euro

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt.

Anmeldeschluss: 28. März 2022

Anmeldungen (Name; Adresse; Geburtsdatum, Reitverein; Telefonnummer)

bitte an: KRFVMI-LK_Anmeldung@web.de

Die Teilnahme wird verbindlich nach Zahlung der Teilnahmegebühr bestätigt.

Bankverbindung: DE42 49051285 0004 0050 05

Bei Zahlung bitte angeben: Teilnehmer / Trainerfortbildung 29.03.2022

Kontakt bei Rückfragen: Stefani Rabiega (Stefani.Rabiega@web.de / Mobil 0171/2086280)

Info-Veranstaltung Trainer-C-Ausbildung Minden-Lübbecke

Wir beabsichtigen im Herbst/Winter 2022/2023 einen Trainer-C-Lehrgang unter der Leitung von Hanno Vreden anzubieten. Der Lehrgang wird an Wochenenden auf verschiedenen Anlagen im Kreisgebiet stattfinden.

Vorab möchten wir alle Interessierten zu der Online-Informationsveranstaltung
„Trainer-C-Ausbildung im KRFV Minden-Lübbecke“
am 07.03.2022 um 19:00 Uhr via Zoom einladen.

Hanno Vreden wird diesen Info-Abend leiten und Euch für Fragen zur Verfügung stehen. Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung ist kostenfrei und unabhängig von einer Anmeldung zum Qualifizierungslehrgang. Anmeldeschluss: 02.03.2022
Rückfragen und Anmeldungen an: Ann-Kathrin Wilmsmann, a.wilmsmann(at)gmx.de, Mobil 0151 2526 8188

Goldenes Reitabzeichen für Achim Ostermeyer

Das Goldene Reitabzeichen ist jetzt Achim Ostermeyer vom RV Herzog Wittekind Oberbauerschaft verliehen worden. Fest im Sattel sitzt der bewährte Ausbilder von Turnierpferden aus Rödinghausen seit seinem sechsten Lebensjahr. Als einer von wenigen Pferdesportlern erreichte der Pferdewirt Erfolge bis zur Klasse S in Dressur und Springen. Die Voraussetzungen für die Verleihung des Goldenen Reitabzeichens hatte Achim Ostermeyer schon 2019 erfüllt. Doch dann kam Corona. Nun fand die Auszeichnung endlich vor heimischem Publikum beim Reitturnier des RV Herzog Wittekind Oberbauerschaft statt. Urkunde und Abzeichen überreichten die KRFV-Vorsitzende Ute Fisser-Hülsmeier (3.v.r.) und Trainer Michael Symmangk (r.). Mit Achim Ostermeyer freuten sich über die Auszeichnung seine Eltern Karl-Heinz und Christel Ostermeyer sowie seine Ehefrau Simone Ostermeyer.