FN-Broschüre: Tipps und Anregungen für die allgemeine Jugendarbeit im Verein

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) hat ihre „Arbeitshilfe Allgemeine Jugendarbeit im Pferdesport“ überarbeitet. Auf 58 Seiten gibt sie wertvolle Informationen, Tipps und Anregungen rund um die allgemeine Jugendarbeit im Verein. So wird unter anderem aufgezeigt, wie der Verein von einer aktiven Jugend profitiert. Sie beschreibt wie Seminare und Qualifizierungsmaßnahmen organisiert und kalkuliert werden. Dazu gibt sie Beispiele, welche außersportlichen Angebote für die Jugendlichen veranstaltet werden können, was dabei zu beachten ist und wie und wo finanzielle Unterstützung geholt werden kann. Außerdem geht die Broschüre auf wichtige rechtliche Fragen ein, wie Aufsichtspflicht, Haftung und Versicherung. Darüber hinaus enthält sie ein Muster einer Jugendordnung und vieles mehr.

Hier gibt’s die gesamte FN-Broschüre im PDF-Format.

Preis der Besten: Bühne frei für die Stars von morgen

Vom 24. bis 26. Mai misst sich der Top-Nachwuchs in Dressur, Springen, Vielseitigkeit und Voltigieren in Warendorf. Der „Preis der Besten“ ist neben den Deutschen Jugendmeisterschaften das bedeutendste Nachwuchsturnier im Pferdesport und ein entscheidender Meilenstein in Richtung der Nachwuchs-Europameisterschaften. In vier Disziplinen und bis zu vier Altersklassen werden insgesamt 15 Besten-Titel vergeben: vier in der Dressur, vier im Springen, drei in der Vielseitigkeit und vier im Voltigieren.

Aus dem Kreis Minden-Lübbecke sind dabei:
Sophia Luisa Duen (Reit- und Voltigierverein Bad Oeynhausen, Dressur Pony)
Paula Waskowiak (VV Volmerdingsen, Einzelvoltigieren)
Neele Angelbeck (RFV Wehdem-Oppendorf, Einzelvoltigeren Preis der Zukunft)

Voltigieren: Kids-Cup und Childrens Trophy 2019

Durch den Kids-Cup und die Childrens Trophy Einzel- und Doppelvoltigieren soll die Nachwuchsarbeit im Voltigieren im Kreis gefördert werden. Ziel ist es, die Vereine zu motivieren, ihre Nachwuchsvoltigierer Turnierluft in breitensportlichen Wettbewerben schnuppern zu lassen. Hier geht es zu den Wertungsturnieren, Modus und Ergebnissen…

Continue reading Voltigieren: Kids-Cup und Childrens Trophy 2019

Trainer B Ausbildung im Kreis Herford

Erstmalig findet hier bei uns in Herford ein Trainer B – Ausbildungslehrgang statt. Wir als Kreis dürfen an diesem Pilotprojekt teilnehmen. Eigentlich ist die Ausbildung auf dieser 2. Lizenzstufe ausschließlich den Landesreitschulen vorbehalten. Der Lehrgang wird von November 2019 bis Januar 2020 hier beim uns auf wechselnden Reitanlagen von Herrn Jacobs (Leiter der westfälischen Reitschule in Münster) durchgeführt.

Weitere Informationen (z.B. zur Zulassung, dem Lehrgang und der Prüfung) gibt es hier als Download:

Gold für Daniela Menke bei Westfälischer Meisterschaft der Fahrer

Daniela Menke vom RV Altes Amt Dielingen hat bei den Westfälischen Meisterschaften der Fahrer die Goldmedaille in der Kategorie Zweispänner Ponys gewonnen. Ausgerichtet wurde die Meisterschaft vom Reit- und Fahrverein Südlohn-Oeding im Kreis Borken. Zu absolvieren galt es eine kombinierte Prüfung der Klasse M.

Schon ihre Paradedisziplin, die Dressur, brachte Daniela Menke in Führung. Mit ihren beiden Ponys, Rascado und Devillino, die sie bei ihrem letzten Titelgewinn 2017 noch einzeln ins Rennen geschickt hatte, fuhr sie einen sehr komfortablen Abstand heraus. Das Gelände beendete die Fahrsportlerin mit ihren Vierbeinern als Neunte. Im anspruchsvollen Kurs des Hindernisfahrens handelte sich das Gespann 5,59 Zeitstrafpunkte ein. Verfolger Andre Greiling vom RFV Emsdetten kam ihr bis auf 0,29 Strafpunkte gefährlich nah. Die Goldmedaille konnte er Daniela Menke aber nicht nehmen.