Endstand im VS-Jugend-Cup 2018

Nach den Turnieren in Pr. Oldendorf, Hille und Holzhausen ist die Entscheidung im  Vielseitigkeit-Jugend-Cup gefallen. Wir gratulieren der Siegerin Inka Pistler und den Platzierten.

Sieger und Platzierte im Vielseitigkeits-Jugend-Cup 2018
Springen, Dressur und Gelände gemeistert: Inka Pistler (Mitte), Skadi Graß (l.) und Laila Celine Schmidt sicherten sich die Medaillen im Minden-Lübbecker Vielseitigkeits-Jugend-Cup.

DM Zweispännerfahrer: Bronze für Christof Weihe

Der RFV Moldautal in Südhessen war Gastgeber der Deutschen Meisterschaften der Zweispännerfahrer. Christof Weihe von der PSG Gewe Minden trat mit einer Bronzemedaille die Heimreise nach Westfalen an. Der Minden-Lübbecker machte sich damit selbst ein Geburtstagsgeschenk. Der Ausrichter der Pony-WM 2017 aus Petershagen wurde 50 Jahre alt. Fast hätte es für ihn sogar zu Silber gereicht. Doch 16,09 Punkte im abschließenden Kegelfahren waren leider ein paar Fehler zu viel.

 

„Ab nach draußen“

aber wie? Dieser Frage geht die Tagesveranstaltung des Pferdesportverband Westfalen e.V. nach und möchte gern Reittrainern Mut machen, mit ihren Schützlingen draußen im Gelände, auf dem Stoppelfeld, auf erlaubten Wegen und Wiesen zu reiten.

Anmeldeschluss 21.9.2018
Lerneinheiten zur Lizenzverlängerung: 6 LE (Profil 3)

Weitere Informationen zu der Veranstaltung befinden sich in der Broschüre (Download)

Ergebnisse der Einzel Kreismeisterschaft im Springen (Turnier in Hille)

Wir gratulieren den Siegern und Platzierten:

Meisterschaft Springen LK 2-4
1. Charline Kriegs (RFZV Ovenstädt e.V.) auf Sacajawea
2. Ann-Katrin Dettmer (RV Frotheim-Isenstedt e.V.) auf Down Town Brown 3
3. Sanja Aksovic (TG Mindener Land e.V.) auf Corum Casino Royal

Meisterschaft Springen LK 5
1. Larissa Knau (RFZV Ovenstädt e.V.) auf Chica de la Luna 17
2. Jasmin Huck (RFV Hille e.V.) auf Chersonissos
3. Nadine Timmermann (RV Minden/Weser e.V.) auf Carpe Diem 60

Download der gesamten Ergebnisse

Katrin Berning und Thomas Nordhorn für Deutsche Amateur-Meisterschaften qualifiziert

Katrin Bering vom RFV Hille und Thomas Nordhorn vom ZRFV Ovenstädt sind für die Deutschen Amateur-Meisterschaften (DAM) jetzt am Wochenende qualifiziert. Zum zweiten Mal ermitteln die Amateure unter den deutschen Spring- und Dressurreitern vom 14. bis 16. September in Dagobertshausen bei Marburg ihre Besten. Die beide Pferdesportler aus dem Kreis Minden-Lübbecke sind ebenfalls zum zweiten Mal dabei.

Wie in anderen Sportarten, ist der Spitzensport auch im Reiten weitgehend Profi-Sportlern vorbehalten. Dennoch gibt es viele Tausend Amateure, die ihren Sport neben ihrem Beruf auf hohem und höchstem Niveau ausüben. Für sie wurde im vergangenen Jahr erstmals eine Deutsche Amateur-Meisterschaft geschaffen. Hier haben sie die Chance, sich auf einer großen Bühne ohne die professionelle Konkurrenz zu präsentieren und den Besten unter sich auszumachen.

Dressurreiterin Katrin Berning und Springreiter Thomas Nordhorn haben die letzte DAM noch in guter Erinnerung. Katrin Berning holte auf San-Siro den Vizetitel, Nordhorn schrappte auf Vita mit Rang nur vier knapp an einem Podestplatz vorbei. Beeindruckt hat die beiden daneben vor allem die Atmosphäre des Turniers auf der Anlage der Familie Pohl und die Wertschätzung, die ihnen als Amateuren bei der professionell organisierten Veranstaltung entgegengebracht wurde.

Diesmal haben sich 43 Dressurreiter aus 16 Landesverbänden sowie 53 Springreiter aus 15 Landesverbänden haben angekündigt. In beiden Disziplinen stehen Prüfungen auf dem Niveau der schweren Klasse S an. Angesichts einer zunehmenden Professionalisierung des Pferdesports möchte die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) mit der Veranstaltung den Amateuren eine Möglichkeit geben, sich auf hohem Niveau ohne die professionelle Konkurrenz zu messen. Denn: Der Amateursport ist ein wichtiger Grundpfeiler im deutschen Pferdesport. Damit nur die Besten bei DAM antreten, mussten sich alle Teilnehmer über verschiedene Qualifikationsturniere und/oder Landes-Amateur-Meisterschaften in ihrer Region empfehlen. Die DAM-Startplätze werden an die Landesverbände nach festgelegten Quoten vergeben. Mit jeweils zehn Reitern, stellen der Landesverband Westfalen und der Pferdesportverband Baden-Württemberg die meisten Teilnehmer bei den DAM.

 

Einladung zur Herbstsitzung des KRFV

Hiermit lade ich Sie zu unserer diesjährigen Herbstsitzung ein.

Tag : Dienstag, 23.10.2018
Ort : Hotel / Restaurant „Im Loh“, Frotheim
Beginn : 19.30 Uhr

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch die Vorsitzende
  2. Vortrag „Das Richteramt“ durch Joachim Geilfus (Deutsche Richtervereinigung)
  3. Koordination der Turniertermine 2019 bis 31.03.2020
    Bitte schicken Sie mir Ihre Terminanmeldung bis spätestens Mittwoch 17. Oktober 2018 zu!
  4. Vergabe der Kreismeisterschaften: große KMS (Einzel/Mannschaft), kleine KMS, Fahren, Voltigieren
  5. Verschiedenes

Karten für den Reiterball: Bitte nutzen Sie das beigefügte Formular für verbindliche
Kartenbestellungen für den Ball der Pferdefreunde am 03. November, Beginn 19.30 Uhr, „Im
Loh“, Frotheim. Für die an Platz 1-3 platzierten Teilnehmer der Cups, (Gesamt, Dressur und
Springen) gibt es wie immer Freikarten! Geben Sie aber trotzdem die Gesamtzahl (incl. der
Freikarten) der gewünschten Karten an.

Mit freundlichem Gruß
Nadin Henke
Geschäftsführerin des KRFV

Download Einladung Herbstsitzung 23.10.2018 als pdf

Abzeichenlehrgang 2018/2019 im 1. Reit- und Fahrverein Espelkamp e.V

Auch in diesem bzw. nächsten Jahr wollen wir allen aktiven Reitern und Pferdeinteressierten hier bei uns die Möglichkeit geben, an einem Abzeichenlehrgang und den damit verbundenen Prüfungen teilzunehmen.

Vortreffen: 01. November 2018 um 11 Uhr in der Reithalle Espelkamp
Geplanter Prüfungstermin: Mitte bis Ende Februar 2019
Prüfungsort: Reithalle Espelkamp

Continue reading Abzeichenlehrgang 2018/2019 im 1. Reit- und Fahrverein Espelkamp e.V